Region Kleinmachnow

Regio-Blog


17. September 2017, Dorfkirche Kleinmachnow
Dozentenkonzert "GITARRE PUR"
Wo sonst, als auf dem Konzert „Gitarre pur“ der Dozenten des Fachbereichs Gitarre kann man mitten im Spätsommer bunte Strickhandschuhe sehen, die die Finger der Spieler warm halten? Bei diesem Konzert am letzten Sonntagnachmittag zeigten die Gitarrenlehrer sowohl als Solisten, als auch in Ensembles ein überaus virtuoses und ausdrucksstarkes Spiel. Dabei bewiesen sie, dass sie nicht nur Lehrer, sondern auch erfahrene Konzertmusiker und Künstler sind.

Lesen Sie weiter...

In der warmen Akustik der Dorfkirche Kleinmachnow konnten sich die zarten Klänge der Konzertgitarren entfalten, was vor allem den klassischen Stücken einen glanzvollen Rahmen gab. Das Programm bewegte sich zwischen romantischen Stücken des NoiZ guitar duo (Dora Nakou und Pedro Izquierdo), dargeboten auf den eher selten zu hörenden romantischen Gitarren nach historischem Vorbild, über mediterrane Klanglandschaften von Roxana Timme bis zu modernen Stücken. Dabei präsentierten sich Carlos Hamann und Ricardo Hoyos solistisch und Katharina Achilles, Anja Hannemann, Regina Klieber und Dora Nakou im Quartett. Die vielfältigen Facetten der Gitarrenmusik an der Musikschule wurden durch eine Impression auf der E-Gitarre von Jörgen Brilling und einer Jazz-Adaptation auf einer 7-seitigen Gitarre von Andreas Brunn repräsentiert. Dabei stellten die Lehrer sich einem kritischen Publikum. Ihre Schüler und andere Gitarrenliebhaber lauschten dem Konzert und entsprechend führten auch die Schüler Daniel Hackbarth und Hanna Dudek durch das Programm. Zum Abschluss spielten noch einmal alle Lehrer gemeinsam im Orchester und durften dann auch den abschließenden Beifall des begeisterten Publikums genießen.

Klara Frahnert, Gitarrenschülerin



06. Juli 2017
Top-Ergebnis des Jugendblasorchesters Kleinmachnow
Am letzten Samstag, den 01.07.2017, beteiligte sich unser Jugendblasorchester Kleinmachnow unter der Leitung von Martin Aust am 25. Uckermärkischen Blasmusikfest in Angermünde. Drei Blasorchester sowie verschiedene andere Bläserformationen stellten sich dort in einem offenen Bläserwettbewerb. Das Jugendblasorchester Kleinmachnow überzeugte das Publikum durch ein tolles Programm. Das Ergebnis kann gefeiert werden: "Mit hervorragendem Erfolg" lautete das Prädikat der Jury. Herzlichen Glückwunsch!


07. Mai 2017, Bürgersaal im Rathaus Kleinmachnow
Frisch und modern beim Frühlingskonzert
Ein abwechslungsreiches Programm mit Streichern, Gitarren, Bläsern, Akkordeons und Gesang wurde am Sonntag von Schülerinnen und Schülern unserer Region dargeboten. Mit dabei waren das CODA Jugendkammerorchester, ein Gitarrentrio, ein Klaviertrio, eine Sängerin, das Akkordeonensemble, ein Saxophonquartett, weitere Duos und zwei fortgeschrittene Solisten: Esther Thoben auf dem Cello und Lukas Bertsch mit der Querflöte. Alle spielten auf hohem Niveau moderne Stücke: zeitgenössische klassische Musik sowie Stücke in Richtung Rock und Jazz. Aber auch ein paar kurze Ausflüge in die vergangenen Epochen Barock, Klassik und Romantik mit Händel, Glinka und Chopin bereicherten die Vielfalt der musikalischen Darbietungen.


01. Mai 2017, Dorfkirche Kleinmachnow
Jahreskonzert des CODA Jugendkammerorchesters
Unter dem Motto "Klasse Klassik" fand am 1. Mai 2017 das Jahreskonzert des CODA-Jugendkammerorchesters (Leitung: Valerie Robeson-Groeling) in der gut besuchten Dorfkirche Kleinmachnow statt. Es wurde ein breites Programm, durch das Mitwirkende des Orchesters führten, dargeboten, von einem Jazzwalzer von Schostakowitsch bis zu Filmmusik aus "Der Herr der Ringe". Auch die Romantik war mit "Danse de la gypsy" von Saint-Saëns und der Barock mit einem Blockflötenkonzert von Vivaldi (Soloflöte: Charlotte Sievert) vertreten. Mit den VocaBellas unter der Leitung von Jule Stephan gab es zudem zwei Stücke aus dem Film "Die Kinder des Monsieur Matthieu" zu hören. Unser Jahreskonzert war ein großer Erfolg und wir wurden mit viel Beifall belohnt.
Johanna Philipp und Helena Lang, Mitglieder des CODA-Orchesters


07. April 2017, große Aula des Weinberg Gymnasiums
Music Mix
Funk, Rock, Elektro oder Mainstream. Zahlreiche Acts der Kreismusikschule sorgten für einen stimmungsvollen Abend und präsentierten die komplette Bandbreite der Populären Musik. Als Gäste begrüßten wir Twenty Twelve (Vico von Bülow Gymnasium), Campus Band (ev. Gymnasium) sowie die Irish Folk Band vom Weinberg Gymnasium.
Zur Galerie>>>


Gregor Gartsman ist einer der zwei Pianisten, die den Sprung zum Bundeswettbewerb geschafft haben.

23.-26. März 2017
Ein aufregendes Wochenende
Die 4. Gitarrentage Kleinmachnow starteten am Samstag. Eine intensive Musikwerkstatt mit 51 Teilnehmerinnen und Teilnehmern von 9-18 Jahren, ein brillantes Meistergitarrenkonzert mit dem NoiZ guitar duo und eine gelungene Abschlussveranstaltung sorgten am Wochenende für gute Stimmung bei Schülerinnen, Schülern, Eltern und Publikum. Weiteres Interessantes dazu erfahren Sie hier>>>.
Außerdem nahmen 40 Jugend-musiziert-Teilnehmer unserer Musikschule, davon 33 aus unserer Region, erfolgreich an den Landeswettbewerben in Cottbus und Berlin teil. Wieder schafften alle 1. und 2. Preise und einige sogar die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Die Höchstpunktzahl erreichte die Duke Brass Band. Leider können sie nicht zum Bundeswettbewerb fahren, da es dort die Wertung "Band" noch nicht gibt. Schade! Zu den genauen Ergebnissen kommt man hier>>>.


16.02.2017
Bundespreis bei "Jugend komponiert" 2017
Unserem Schüler Erik Ziegler, der bei uns viele Jahre Gitarrenunterricht hatte und und in den letzten Jahren Kompositionsunterricht bei Stefan Lienenkämper hatte, ist es nun zum dritten Mal gelungen, bei "Jugend komponiert" einen Bundespreis zu erringen. Dieses Mal hat er die Komposition seinem Hauptinstrument - der Gitarre - gewidmet. Wir hoffen, dass wir das Stück demnächst zu hören bekommen und möchten Erik ganz herzlich zu diesem Erfolg gratulieren. Mit dem Preis verbunden sind ein mehrtägiger Kompositionskurs in Weikersheim und eine CD-Produktion dieses Stückes, eingespielt von einem Profimusiker.


23.01.2017
Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" 2017
Wir gratulieren den Preisträgern und Preisträgerinnen unserer Musikschule recht herzlich zu ihren Erfolgen. Vor allem unsere Pianisten waren in diesem Jahr zahlreich vertreten und konnten teilweise mit Höchstpunktzahlen glänzen. Aber auch in der neuen Kategorie Band war die Band Duke Brass aus Kleinmachnow erfolgreich:
>>>Lesen Sie weiter!


Neujahrskonzert Galerie

14. Januar 2017, Ernst-von-Stubenrauchsaal in Teltow
Neujahrskonzert
Happy New Year!
Cross over - Das HumperdinX Blasorchester, Ensembles und Solisten sorgten mit viel Schwung für einen guten Einstieg in ein musikalisches Jahr 2017.
>>>zur Galerie


Weihnachtskonzert Galerie

11. Dezember 2016, Augustinum Kleinmachnow
Weihnachts­konzert
Unser großes Weihnachtskonzert war eine eindrucksvolle Präsentation der Orchester, Ensembles, Solistinnen und Solisten der Region Kleinmachnow mit einem stimmungsvollen weihnachtlichen Programm.

mehr

Mit dabei waren der Chor Canto Allegro, das Jugendblasorchester Kleinmachnow, das Jugendkammerorchester Coda, das Gitarrentrio Kleinmachnow, ein Cello-Kontrabass-Duo, weitere junge Musiker und Musikerinnen auf Klavier, Blockflöte, Geige, Trompete, Cembalo und Gesang.

>>>zur Galerie


Barockkonzert Galerie

02. Dezember 2016, Dorfkirche Stahnsdorf
Barocke Töne im Advent
Mit adventlicher Atmosphäre erklangen Musiken aus Barock- und Renaissancezeit auf dem Cembalo, Fagott und Cello, der Violine, Gitarre, Orgel, Trompete und Blockflöte.

mehr...

Es ist schon eine Tradition, dass sich zwei Mal im Jahr Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Potsdam-Mittelmark "Engelbert-Humperdinck" der Region Kleinmachnow zum Vorstellen von Werken bekannter Komponisten wie Antonio Vivaldi und Georg Philipp Telemann in den Dorfkirchen Stahnsdorf bzw. der Alten Dorfkirche in Kleinmachnow treffen.
Wieder einmal war es Anfang Dezember so weit: Barocke Töne schwebten durch den Innenraum der Dorfkirche in Stahnsdorf und bezauberten die Zuhörer mit ihren Klängen.
Durch Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach oder Antonio Vivaldi wurde die schöne, alte Kirche mit wunderbaren Klängen erfüllt.
Zwei Trompeten eröffneten mit einem kraftvollen Duett, welches von Alexander Gergelyfi an der Orgel begleitet wurde. Im weiteren Verlauf des Konzertes erlebten die Zuhörer stille, verzaubernde Momente durch Harfen- und Gitarrenklänge, genossen das Zusammenspiel mehrerer junger Musiker, beispielsweise das Blockflötenensemble oder ein Duo mit Violine und Fagott. Die vortragenden Solisten und Solistinnen entführten ihr Publikum in eine andere Welt, sei es am Cembalo, am Fagott, an der Blocklöte oder an der Violine.
Diese Vielfalt von Werken und Besetzungen endete mit einem großartigen Höhepunkt: La Folia von Arcangelo Corelli, interpretiert von zwei sehr talentierten Musikerinnen.
Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Lehrern und vor allem bei unserem Cembalisten Alexander Gergelyfi, der uns Schüler so hervorragend auf dieses Konzert vorbereitet hat.
Wir freuen uns schon auf das nächste Konzert im Sommer 2017, wo es wieder heißt: „BAROCKE TÖNE“
Charlotte Sievert, FSJ

>>>zur Galerie


01. Dezember 2016
Freie Plätze im Musikgarten
Im Fach »Musikgarten« sind montags und dienstags in Kleinmachnow noch Plätze frei. Wer Interesse hat, dort mit seinem Kind teilzunehmen, meldet sich bitte telefonisch im Sekretariat unter 033203/80370 oder schreibt eine Nachricht an info@kms-pm.de.

© 2017 Kreismusikschule und Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark GmbH. Alle Rechte vorbehalten.