Lehrkräfte

Christiane Heinke


Lehrerbild
Fachbereichsleitung Gesang, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

unterrichtet: Gesang klassisch, Gesang Rock/Pop/Jazz, Chor
in: Kleinmachnow

Email: christiane.heinke[AT]kms-pm.de

Christiane Heinke ist seit 1994 als Gesangspädagogin in Berlin tätig. Zunächst als Honorarkraft begann sie 2001 an der Kreismusikschule Potsdam-Mittelmark und ist hier seit dem Sommer 2014 mit einer festen Stelle im Team. Der Schwerpunkt ihrer pädagogischen Arbeit liegt hauptsächlich im Pop- und Musicalbereich.
Nebenbei ist sie an der Kreismusikschule zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
Seit September 2016 ist sie außerdem Leiterin des Fachbereich Gesang an der Kreismusikschule.
Seit 2014 hat Christiane Heinke einen Lehrauftrag an der Universität der Künste Berlin für klassischen Gesang im Bereich Kirchenmusik im Nebenfach (C-Seminar)

mehr...

Die Mezzosopranistin wurde in Hannover/Niedersachsen geboren. Ihren ersten Gesangunterricht erhielt sie bei Ihrer Mutter Heidrun Heinke.
Sie studierte Gesang an der Hochschule der Künste Berlin bei Prof. Irmgard Hartmann-Dressler und schloss dieses 1994 mit dem Konzertdiplom ab.
Während dieser Zeit gehörte sie der Interpretationsklasse von Aribert Reimann an und nahm an diversen Meisterkursen, u.a. bei Elisabeth Schwarzkopf, Helmut Rilling und Neil Semer (New York) teil.
1994 wurde sie beim Bundeswettbewerb Gesang mit dem 3. Preis im Fach Konzert ausgezeichnet.
Noch während Ihrer Ausbildung trat sie europaweit als Konzert- und Oratoriensängerin auf. Mit dem RIAS-Kammerchor führten sie Konzertreisen als Aushilfe u.a. nach Japan und Frankreich.
Orchester mit denen sie wiederholt in Konzerten und Oratorien zusammen arbeitete sind u.a. die Prager Philharmoniker, das Wernigeroder Kammerorchester, die Musica Juventa Halle, die Göttinger Symphoniker und in Rom das Nova Amadeus Chamber Orchestra.

Nach ihrem Diplom in Operngesang ergänzte sie ihre Ausbildung in Gesang, Tanz und Schauspiel (Musical) an der renommierten Stella R1 Academy in Hamburg.

Ihre Bühnenengagements führten sie seitdem u.a. an die Neuköllner Oper, ans Stadttheater Hildesheim, die Kammeroper Schloß Rheinsberg oder den Friedrichstadtpalast Berlin.
In Berlin stand Christiane Heinke auch im Welterfolg CATS als Grizzabella auf der Bühne und war bei LES MISERABLES am Theater des Westens u.a. in der Rolle der Fantine zu erleben.
Im Eurostudio Landgraf verkörperte sie wiederholt Hildegard Knef in DER GESCHENKTE GAUL und feierte mit Gayle Tufts WHITE XMAS im TIPI am Bundeskanzleramt.

Nebenbei arbeitet Christiane Heinke seit vielen Jahren an Soloprojekten, bei denen besonders der „Crossover“-Gedanke im Vordergrund steht – eine Kombination aus den Bereichen Klassik, Jazz, Pop und Schlagern der 30er Jahre.
Mit ihrer ABBA Coverband „The Sound of Sweden“ ist sie als Anni-Frid auch oft auf Tournee und auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs.



© 2019 Kreismusikschule und Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark GmbH. Alle Rechte vorbehalten.