Kreismusikschule > Angebote

Alte Musik


2011 fand unser 1. Konzert "Barocke Töne" in der Dorfkirche in Kleinmachnow statt. Seitdem haben wir diesen Bereich Stück für Stück intensiviert. Zunächst wurde ein Cembalo, ganz im Stil der 1970iger Jahre, vereinzelt zur Begleitung von Barocken Werken eingesetzt. Dieses Cembalo hatte – wie ein Flügel – einen Metallrahmen und war klanglich sehr nüchtern und wurde meist von unseren Pianisten genutzt.
Wir beschlossen dann, ausgehend vom Fachbereich Blockflöte, ein historisch authentischeres Instrument zu suchen und dazu einen studierten Cembalisten, der dann nach den Regeln der historischen Aufführungspraxis unseren Schülern die Zeit und die Spielweise des Barocks näherbringen sollte. Somit war unser Fachbereich Blockflöte /Alte Musik entstanden. Neben dem nun alljährlichen Konzert „Barocke Töne“ in der Dorfkiche Kleinmachnow, findet nun auch immer gegen Ende des Jahres ein weiteres Konzert in der Dorfkirche in Stahnsdorf mit Musik aus Barock und Renaissance statt. Außerdem hat inzwischen die Alte Musik auch in unseren großen Konzerten, wie im Weihnachtskonzert Kleinmachnow oder im Schuljahresabschlusskonzert ihren festen Platz.
Junge Pianisten erhalten Unterricht, wie sie auf dem Cembalo einen möglichst authentischen Bach spielen können, Solisten und Ensemble erhalten Korrepetition und musikalische Anleitung um stilsicher zu interpretieren bzw. das barocke Lebensgefühl nach zu empfinden.
Ziel ist, den jungen Musikern das musikalische Spektrum zu erweitern, ihnen den Spaß an einer anderen Musizierform zu vermitteln. Artikulation, Phrasierung, Musik als Klangsprache, sind die Themen die mit unserem begeisterungsfähigen Cembalisten Alexander Gergelyfi vermittelt.



© 2017 Kreismusikschule und Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark GmbH. Alle Rechte vorbehalten.